Wasserburg: Wanderung mit Wahrnehmungsübungen an einem ruhigen Platz im Wald abseits des Weges

Wir lassen uns einen Nachmittag lang von der wohltuenden Frische und Ruhe des Waldes verwöhnen. Im Mittelpunkt steht nicht das Wandern, sondern die bewusste Wahrnehmung der Natur. Wir machen eine kleine, einfache Wanderung zu einer schönen Stelle im Wald. Dort
verweilen wir und erweitern unsere Wahrnehmungsfähigkeit durch die ganzheitliche Schulung aller Sinne. So wird der Wald für uns zu einem Ort, an dem es unendlich viel Neues zu entdecken gibt und wir uns gleichzeitig wunderbar entspannen können, so dass wir mit neuen Kräften
zurückkehren.

Sonntag, 21.06.2024,  14.30 bis 17:15 Uhr

  • Treffpunkt: Parkplatz Hengnauer Straße zwischen Wasserbug und Hengnau (vom Bahnhof Wasserburg 30 Minuten Fußweg)
  • Geländetaugliches Schuhwerk erforderlich
  • Bitte dem Wetter angepasste Kleidung und etwas zum Trinken mitbringen.
  • Bei Starkregen, Sturm oder Gewitter wird die Veranstaltung abgesagt.
  • Preis: Erwachsene 28 €, Jugendliche 20 €

Kursleiterin: Karin Zahn

  • Geografin/Pädagogin
  • Langjährige Erfahrung als Naturpädagogin für verschiedene Vereine und Organisationen im
    Bodenseeraum sowie naturkundliche Führungen mit Kindern und Erwachsenen.

Mein großes Interesse an Natur und Ökologie sowie der Wunsch, die Zusammenhänge auf dieser Erde zu verstehen, hat mich zum Studium der Geografie bewogen. In der Umweltbildung und Naturpädagogik erkannte ich eine gute Möglichkeit, andere Menschen für die Natur zu begeistern und dadurch zu deren Schutz zu motivieren. Im Einklang mit der Natur zu sein tut der Seele gut, lässt uns Abstand zu unserem umtriebigen Alltag gewinnen und hilft uns aufzutanken.

Gerne begleite ich Menschen, die dies lieber mit anderen zusammen als alleine erleben wollen und gebe Anregungen, wie wir ganz ins Hier und Jetzt eintauchen können. Ganz besonders liegt mir dabei die Landart als Kunst in und mit der Natur am Herzen.

Anmeldungen direkt bei Karin per E-Mail